Weltmeyster ist eine Netzwerkagentur, weil das für uns, unsere Partner und Kunden besser ist: keine hohen Agenturkosten, die weiter berechnet werden müssen, keine komplizierten Meeting-Konstrukte, weil jeder von dort arbeiten kann, wo er sitzt. Wir haben Skype, Facetime, What's App und jeder einen Rechner. Wir arbeiten in Teams oder allein und doch zusammen, können uns als solche singulär anbieten und haben doch für alles eine (Team-)Lösung. Bei uns sitzen freie Texter und Fotografen, moderne Designer, Marketinggenies, zahlengenaue Buchhalter, reichweitenstarke Influencer, Datenbankspezialisten, Top-Visualisierer und viele mehr in einem Boot und bieten passgenaue Angebote an. Fragen Sie uns, wir machen alles möglich.

 

Jens Rosenthal - Weltmeyster

sah schon als 6jähriger keine andere Perspektive, als irgendwann Sänger oder Boss zu werden, da nach dem Erlangen des Seepferdchen-Abzeichens im Flächenland Niedersachsen lange kaum aufregenden Dinge passierten. Nach Ferienpraktika auf dem Bauernhof, als Kinder- und Seniorenanimateur im Harz, als Umweltaktivist für die TUI sowie diversen Studienabschlüssen in Marketing, Management und Sprache & Kommunikation arbeitete er 11 Jahre für die Queen von England und gründete dann die Agentur Weltmeyster - ein paar Jahre vor Brasilien 2014. Seitdem hat er 250 Kampagnen im Cross & Content Camapigning hingelegt und bereitet sich auf die Erlösung vor.

 

Markus Bassler - Fotograf

startete als Tellerwäscher in einem kleinen Pariser Restaurant des vorherigen Jahrhunderts. Ist Food-Fotograf seit er sich von der Architektur-Fotografie verabschiedet hat (du beginnst nämlich, mit den Gebäuden zu sprechen, wenn du vier Stunden auf den richtigen Moment wartest, um auf den Auslöser zu drücken, mittlerweile knurrt dann auch der Magen, Food-Fotografie bringt dich mit Sicherheit in die Nähe eines Küchenchefs). Food-verrückt seit dem ersten Shooting im legendären "El Bulli" in den 1990ern. Unterwegs, um den eigenen Horizont zu erweitern und neue Motive zu finden. Verfügt über Fotografie- und Produktionserfahrung in über 35 Ländern auf allen Kontinenten.

 

 

Constanze Buss - Redaktion & Konzeption

war als Neunjährige Pionierin in der DDR und konnte den Knoten ihres blauen Dreieckstuchs nicht richtig binden - ihre Eltern auch nicht und so flüchtete sie von der Ostseeküste in Rostock an die Elbe in Hamburg. Da sie nun nicht mehr beim Fernsehballett des DDR-Fernsehens anheuern konnte, wurde sie nach einem Studium der Kulturwissenschaften Journalistin und schreibt alles: Ob Schicksalsgeschichten für Frauenzeitschriften, Ratgeber für Rasenmäher, Rezepte für Barbeque-Soßen oder Social Media-Texte. Print oder Online, sprachlich geschliffen oder SEO-optimiert. Völlig egal. Texte sollen verstanden werden und ihren Adressaten treffen: direkt ins Herz.

 

Roman Kettmann – Digitale Kommunikation & Influencer Relations

Ist Diplom Medienwissenschaftler und gelernter Werbekaufmann aus Hamburg. Über 12 Jahre lang gestaltete er als Angestellter die digitale Kommunikation bei verschiedenen Großunternehmen mit. Inzwischen selbständig, entwickelt er sowohl für Unternehmen, als auch Agenturen Kommunikationsstrategien und Konzepte für den digitalen Bereich – die für den Konsumenten nicht selten analog in einer Filiale des Kunden im wahren Leben enden. In seinen Multi-Channel Konzepten arbeitet er viel mit Social Media Influencern zusammen. Dabei ist Reichweite für ihn nur ein kleiner Teil der Wahrheit - er initialisiert nachhaltige Partnerschaften mit Markenbotschaftern. Er arbeitet direkt mit den Influencern zusammen und betreut einen ausgewählten Teil sogar direkt als Künstler-Manager.

 

Eckes Malz - Komponist/Musiker

ging seinen Eltern schon mit 3 auf die Nerven, da er im Skiurlaub mit Schneeblindheit darniederlag und den ganzen Tag Blockflöte spielte. Mit 5 kam dann noch Klavier, mit 7 Geige und mit 10 Schlagzeug dazu. Spätestens da war er zu einer ernstzunehmenden Belastung für die Familie geworden und wurde in den Keller verbannt. Von dort ausgebüchst, machte er erst eine Skat-, Poker- und Würfelspiel-Karriere, danach eine Klavierbau-Ausbildung und endete schließlich als Musiker am Theater (HH, Wien, Zürich, uvm.). Da dort die Menschen aber viel zu nett waren, führte sein Weg direkt ins Haifischbecken TV, Film und Werbung. Dort schwimmt er noch immer - hat zahlreiche Kino-, TV- und Dokumentarfilme vertont (Emil & die Detektive, Tatort, Berlin Rebel High School), TV-Werbespots für Mercedes Benz, Netto, Expert, Citybank, TV-Movie, CD, uvm. vertont, arrangiert Orchester für Xavier Naidoo, Söhne Mannheims u.a., spielt Keyboards und Percussion u.a. auch bei De-Phazz... Sein maximaler Durchbruch, als erster Solist auf der senegalesischen Nasenflöte die 9. von Beethoven zu spielen, steht allerdings noch aus...

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.